SchriftgrößeI

+ -

ImpressumI

Startseite

Demenzbetreuung

Häusliche Betreuung und AlltagsbegleiterInnen
Wer zu Hause einen Angehörigen pflegt, der an Demenz oder Altersverwirrtheit leidet, wünscht sich manchmal, für ein paar Stunden die Verantwortung abgeben zu können. Unsere geschulten Mitarbeiter / AlltagsbegleiterInnen kommen gerne zu Ihnen nach Hause, um Ihnen die nötige Unterstützung und stundenweise Entlastung zu gewähren.

Was machen die AlltagsbegleiterInnen für Menschen mit nachlassendem Gedächtnis?

Einfach da sein und Zeit haben
Gespräche über Alltägliches und die Sorgen der Menschen mit Demenz
Lesen, Vorlesen, Fotoalben ansehen
Musik hören und musizieren
Spaziergänge und Ausflüge
Besuche von Cafés, Veranstaltungen, Kaufhäusern, etc.
Erstellen von Erinnerungsalben
Kochen und Backen, Malen und Basteln, handwerkliche Tätigkeiten


Beratung
Sie oder Ihr Angehöriger haben erst vor kurzem von der Diagnose Demenz erfahren und/oder es sind noch viele Fragen dazu offen? Bei uns dürfen Sie sich unverbindlich und kostenfrei zum Thema Demenzerkrankung und den Umgang damit beraten lassen. 
In einem persönlichen Gespräch informieren wir sie gerne über mögliche Entlastungsangebote für Sie und Ihre Angehörigen, sowie über die Kostenerstattung/-übernahme durch die Pflegekassen.

Als Mitglied der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg arbeiten wir dabei auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und daraus abgeleiteten Betreuungskonzepten. 

Betreuungsgruppen

Für alle demenzerkrankten Menschen im frühen und mittleren Stadium bieten wir ein Förderprogramm in der Gruppe an.

Die Betreuungsgruppen finden jeden Donnerstag von 14.30 bis 17.30 Uhr im Seniorenhaus Spielberg statt, sowie jeden Freitagvormittag von 10.00 bis 13.00 Uhr in der Seniorenresidenz Kurfürstenbad in Langensteinbach Freitags endet die Gruppe mit gemeinsamem Mittagessen.


In den Gruppen können Senioren mit Demenz
• gemeinsam Freude erleben
• Kreativität und Talente entdecken
• durch Musik und Bewegung in Schwung kommen
• sich bei Kaffee und Kuchen, bzw. beim Mittagessen austauschen

Mit viel Freude und Spaß werden so geistige, physische und soziale Fähigkeiten trainiert und schöne Erinnerungen geweckt.
Geleitet werden die Betreuungsgruppen von Frau Beate Rieger, Krankenschwester und gerontopsychiatrische Fachkraft.

Kostenübernahme
Die Kosten für unsere Angebote können über Betreuungsleistungen der Pflegekasse abgerechnet werden.

Unsere Angebote werden zudem durch das Landratsamt Karlsruhe sowie durch das Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg unterstützt.


Kirchliche Sozialstation Karlsbad • Pestalozzistr. 2 • 76307 Karlsbad • Tel. 07202 2514 • info[a]kirchliche-sozialstation-karlsbad.de